RTB in 3 Schritte erklärt

RTB ist ein Muss im Ökosystem der digitalen Werbung. Es ist ein Verfahren, das die Automatisierung des Einkaufs digitaler Werbeflächen zwischen einem Käufer und einem Publisher erleichtert. Dahinter verbirgt sich jedoch ein Vorgehen, der nicht immer leicht zu verstehen ist. Wir haben für Sie das Konzept von RTB in 3 Punkten entschlüsselt.

RTB in Programmatic

Das RTB gehört zum Programmatic Universums. Diese Aussage sorgt oft für Verwirrung, denn diese zwei Begriffe (RTB und Programmatic) sind nicht austauschbar und bezeichnen zwei sehr unterschiedliche Dinge.

Das RTB repräsentiert einen Teil der Programmatic und steht für Real Time Bidding, ein Echtzeit-Gebotssystem. Das heisst, dass in weniger als 120 ms Publisher mit RTB die auf ihren Websites verfügbaren Werbeflächen monetarisieren können, indem sie diese Käufern in einem Auktions-Gebotssystem anbieten.

Programmatic hingegen, bezieht sich auf alle Marketingkampagnen, die auf einem Angebot, bestehend aus SSPs (Supply Side Platform) und Anfrage, DSP (Demand Side Platform), basiert. Auf diese Weise verbindet Programmatic diese zwei Einheiten, um ihre Transaktionen zu erleichtern. Neben den Data Providern sind auch andere Technologien zu berücksichtigen.

Wie RTB funktioniert

RTB im Marketing beeinflusst Transaktionen zwischen Käufern und Publishern. Es funktioniert in mehreren Schritten. Während einer Suche besucht ein Nutzer eine Seite auf einer Website. Dadurch wird eine Werbeanzeige (eine Impression) ausgelöst, die sofort versteigert wird. Wenn das Profil dieses Besuchers dem Ziel mehrerer Käufer entspricht, gewinnt der Käufer mit dem höchsten Gebot die Anzeigefläche und zeigt sein Banner an.

Wie funktioniert RTB Gamned

 

3 gute Gründe um RTB zu aktivieren

 

Kostenoptimierung

RTB ermöglicht es, eine bemerkenswerte Investitionsrentabilität (ROI) auf gezielte Kampagnen zu erwirken. Die Impression wird an Profile gesendet, welche als mögliche Convertors qualifiziert sind. Ausserdem hat RTB auch den Vorteil, ein Budget optimal zu verwalten, da der gewünschte Maximalpreis einer Impression vor dem Eintritt in eine Auktion festgelegt wird. Darüber hinaus können Insights gesammelt werden, um die Gebote strategischer zu optimieren und die Performance einer Werbeplatzierung zu bewerten; dies alles in Echtzeit.  

Chancen erkennen

Programmatic RTB bietet Medienkäufern die Möglichkeit, relevante Platzierungen oder geeignete Websites zu identifizieren, an die sie nicht gedacht hätten. Diese können in einer bestimmten Kampagne isoliert werden, um Performaces zu generieren. Ausserdem kann die Audience effizient mit bestimmten Einkaufsstrategien oder Botschaften erreicht werden.

Effektives Retargeting

Das RTB verfügt auch über ein grosses Potenzial für das Re-Targeting. Internetnutzer, welche nicht konvertiert haben, können dank Echtzeit-Auktionsgebote auf verschiedenen Webseiten erneut kontaktiert werden und wieder auf die eigene Webseite zurückgebracht werden. Die RTB-Gebotsstrategien für das Retargeting unterscheiden sich je nach “Conversion-Wahrscheinlichkeit” der potenziellen Kunden.

Daher gehört RTB zu Programmatic, ist aber nur ein Teil davon. Es ist ein Echtzeit-Einkaufssystem für Werbeflächen basiert auf eine Auktionslogik.  Im Jahr 2019 entspricht es weniger als die Hälfte der Investitionen*. Für effiziente digitale Kampagnen müssen RTB und Deal IDs Strategien zusammen gemixt werden.  

  

Möchten Sie über RTB sprechen? Zögern Sie nicht, die Gamned-Experten zu kontaktieren!

 

KONTAKTIEREN SIE UNS!


Andere Mitteilungen